Altersvorsorge

Der Begriff Altersvorsorge ist schnell mal dahingesagt. Es gibt viele Maßnahmen, die der Einzelne während seines Lebens trifft, um im Alter, nach dem Ende seiner Erwerbstätigkeit, seinen Lebensunterhalt – im Optimalfall ohne Einschränkungen seines Lebensstandards – bestreiten zu können. Zur Versorgung im Ruhestand dienen vornehmlich Leistungen aus der deutschen Rentenversicherung. Ergänzt wird diese gegebenenfalls aus einem Versorgungswerk, der betrieblichen Altersversorgung, der privaten Rentenversicherung, weiteren Kapitalerträgen aus Sachbesitz, Investmentanlagen, der selbst bewohnten Immobilie und vielen mehr. Wichtig ist es, sich rechtzeitig zu informieren, sich über Vor- und Nachteile der jeweiligen Form der Altersvorsorge bewusst zu sein und ob diese, zu den eigenen Wünschen und Zielen passt; und zu handeln!

Rente

Die staatliche Rentenversicherung wird in unserer heutigen Zeit stark diskutiert. Inwieweit das klassische Modell des aktuellen Rentensystems zukünftig Bestand hat, lässt sich nicht beantworten. Um so wichtiger ist an dieser Stelle eine private Altersvorsorge, um nach dem Ende des Berufslebens keine Furcht vor finanzieller Armut haben zu müssen. Je früher Sie eine private Rentenversicherung abschließen, desto flexibler sind Sie in den monatlichen Beiträgen, ohne ein angemessenes Rentenniveau zu gefährden.

→ Mehr Informationen

Riester-Rente

Dass die finanzielle Basis im Alter einen bedrohlichen Stand hat, ist zur Zeit ein viel diskutiertes Thema. Die Absicherung Ihres Ruhestandes durch eine private Institution scheint daher notwendig. Mit der Riester-Rente steht Ihnen eine Versicherung zur Verfügung, die der Staat mit Zuschüssen erweitert. Somit bleiben die zu leistenden Beiträge auf einem finanzierbaren Niveau, ohne eine ausreichende Rentenausschüttung zu gefährden.

→ Mehr Informationen

Basis-Rente

Die Basisrente ist eine Absicherung für die Altersvorsorge, die anders als die gesetzliche Rente nach dem Prinzip der Kapitaldeckung funktioniert. Im Alter erhält der Versicherte eine lebenslange monatliche Rente (Leibrente), eine Voll- oder Teilauszahlung ist nicht möglich. Selbstständige, aber auch Angestellte, können mit dieser Absicherung die Versorgungslücke im Alter schließen, Steuervorteile nutzen und über Bausteine Lebensrisiken wie Erwerbs- und Berufsunfähigkeit absichern.

→ Mehr Informationen

Rente gegen Einmalzahlung

Personen, die eine unbefriedigende Rentenhöhe zu erwarten haben und im Laufe ihres Lebens an eine große Geldsumme gelangen, können diese in eine zusätzliche Rentenversicherung investieren und ihre monatliche Rente aufstocken.

 

 

→ Mehr Informationen

Bausparen

Heute werden Bausparverträge häufig nicht zum „normalen sparen“ genutzt, der Guthabenszins ist dafür meist zu niedrig. Sinn kann es machen, mit einem Bausparvertrag im Vorfeld eines Erwerbs/Bau einer Immobilie Kapital anzusparen und mit der Möglichkeit des Bauspardarlehen, sein Eigenkapital deutlich zu erhöhen. Dies wiederum führt meist dazu, dass der Darlehenszins der Baufinanzierung niedriger ist, da der Beleihungswert der Immobilie sinkt. Auch um eine bestehende oder beabsichtigte Immobilienfinanzierung (KfW-Programme, Bankkredite) nach deren Zinsbindung abzusichern gibt dem Bausparvertrag seine Berechtigung – dadurch können Sie Ihre Finanzierung besser planen.

→ Mehr Informationen

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum